Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Marc Adrian
Lebensdaten: 4. Dezember 1930 in Wien - 5. Februar 2008 in Wien
Biographie: http://www.galerie-hofstaetter.com/artistBio.php?id=101&lang=de&folder=Marc.Adrian

1948-1954 Studium der Bildhauer an der Akademie der bildenden Künste, Wien (bei Fritz Wotruba)
1949 Aufenthalt in Italien und in der Provence
1952-1954 Studienreisen nach Mailand und Paris (Grande Chaumière bei Ossip Zadkine)
1954 Studium der Kinetik, rhythmischer Interferenzen und optischer Strukturprobleme
1957-1960 Gastschüler der Pariser Filmhochschule ITHEC; Mitarbeit beim Fernsehen und bei verschiedenen Filmproduktionen in Wien, Berlin und Hamburg; erste Filme zusammen mit Kurt Kren; Werke mit semantischen Infra-/Metastrukturen
1961 Gründungsmitglied der »Neuen Tendenzen«, Zagreb
ab 1965 Studium der Wahrnehmungspsychologie an der Universität Wien bei Prof. Rohracher
1970-1973 Professor für Malerei und ästhetische Theorie, Kunstakademie, Hamburg
1971-1972 Vorlesungen an verschiedenen amerikanischen Universitäten
seit 1973 freiberufliche Arbeit, Wien
1980-1981 Mitarbeiter am Center for Advanced Visual Studies des Massachusetts Institue of Technology (MIT), Cambridge, USA
1982 Lehrauftrag an der Akademie für angewandte Kunst in Wien
1988 Österreichischer Vertreter an der Olympiad of Art, Seoul
1995-1996 Gastprofessur an der Akademie für bildende Kunst in Wien

Auszeichnungen
1967 Theodor-Körner-Preis
1969 Prix Mondial du College International des Calculatrices Electroniques et des Recherche Visuelles, Zagreb
1976 Großer Preis des Wiener Kunstfonds der Zentralsparkasse
1992 Würdigungspreis für Filmkunst, Wien

Einzelausstellungen
2006
marc adrian: dreaming doll - magic doll, Ausstellung im Rahmen des Monats der Fotografie 2006, Galerie Hofstätter, Wien

2005
Francois Morellet, Marc Adrian, rittergallery, Klagenfurt

2003
marc adrian, Galerie Hofstätter, Wien

1998
Videos und Filme 1957-98, Ver Sacrum Zimmer, Secession Wien

1993
Galerie Leonhard, Graz

1986
Budapest Gallery (mit D. Maurer und H. Kempinger)

1983
Ateliergalerie, Salzburg

1981
The Garden Gallery, Carlisle, Pennsylvania
Galerie Kröger, Kirchheim/Teck

1979
Frauenbad, Baden bei Wien

1976
Galerie Veronique, Wien

1975
Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz ; Galerie im Taxispalais, Innsbruck und Neue Galerie der Stadt Linz Wolfgang-Gurlitt-Museum, Linz

1972
Galerie Die Insel, Hamburg
Die Galerie, Kassel

1971
Galeria del Cortilo, Rom

1970
Artestudio, Macerata

1969
Aufführung Filmblock I im Club Bastion, Kirchheim, München, Graz, Wien

1968
Galerie Il Cenobio, Milano
Galeria Sincron, Brescia
Galerie nächst St. Stephan, Wien (mit H. Philipp und K. Kriesche)

1967
Op-Art Galerie, Esslingen

1965
Galerie Hildebrand, Klagenfurt (mit H. Philipp)

1962
Galerie Verti, Buenos Aires
Action Mouvement, Schwäbisch Gmünd
Studium Gernerale, Stuttgart

1961
Studio F, Ulm

1960
Galerie Junge Generation, Wien
Sezession Graz, Künstlerhaus

1955
Kunstforeiningen, Oslo

1952
Plastik und Grafik, Galerie Brissal, Paris

1950
Plastik und Grafik, Perugia

1949
Plastik und Zeichnungen, Rom


Gruppenausstellungen (Auswahl)
2006
Zeitgenössische Kunst im Parlament, Parlament, Wien

2005
Lichtkunst/Kunstlicht, Zentrum für Kunst und Medientechnologie, ZKM, Karlsruhe

2003
Einbildung - Das Wahrnehmen in der Kunst, Kunsthaus Graz, Graz

2002
salon 2002. im zentrum: diskurs, Künstlerhaus Wien
Stanze II, Museion - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, Museo d'Arte Moderna e Contemporanea, Bolzano
Österreichischer Kunstverein, Linz

2000
Annäherung an die Konstruktion, Landesgalerie am Oberösterreichischen Landesmuseum, Linz, Erfurt und Steyr

1999
Zeitschnitte 1900-2000, Neue Galerie der Stadt Linz, Linz

1998
Jenseits von Kunst, Modernes Museum Antwerpen

1997
Jenseits von Kunst, Neue Galerie Graz, Graz

1996
Jenseits von Kunst, Ludwig Museum, Budapest

1991
Bildlicht, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien

1990
Austriack Poezj Konkretn, Kattowice

1989
Wien - Vienna, Valsugana, Bozen, Milano, Rom

1988
Olympiade des Arts, Olypic Park, Seoul

1987
Geometrien aus Österreich, Buchberg am Kamp

1986
Sehtexte, ORF-Landesstudio, Linz

1983
Exakte Tendenzen - Raumkonzepte, Buchberg am Kamp
Arte Programmate e Cinetica 1953-63. L' ultima Avantguardia, Palazzo Reale, Milano

1981
Centervideo, CAVS (Center for Advanced Visual Studies), MIT, Cambridge, MA; American Center, Paris; Kunsthaus Zürich; Kölnischer Kunstverein, Köln
1st Anniversary, The Garden Gallery, PA

1980
Freiplatz Kunst, Secession Wien
Alternativ, Filme im Z-Club, Wien (mit M. Blackout)
Österreichischer Avantgarde- und Undergroundfilm, Filmuseum Laxenburg

1979
Lichtskulptures, Eindhoven/NL

1978
Kinetik-Kybernetik, Galerie Lang, Seebarn
Logische Kunst, Secession, Wien

1977
Geometrica 77, Tulln

1976
Verbalisierung nonverbaler Kommunikation, II. Wiener Symposium über Semiotik, Wien
Film in der Galerie, Galerie nächst St. Stephan, Wien
Acht Beispiele Logische Kunst, 2. Internationales Wittgenstein Symposium, Kirchberg
Ljuseffeter i maleri och skulptur, Techniska Museet, Stockholm
4. Internationales Plastik-Symposium, Lindau-Bodensee
Lichteffekte in der Malerei, Technisches Museum, Wien

1976
Art 7/76, P.A.P. Filmgalerie, Basel

1975
Kunst aus der Sprache, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien

1972
Permanente, Norddeutsche sommerausstellung, Schloß Hagen, Kiel

1971
Grafica internationale, Galeria Arte Contemporanea Sincron, Brescia
Galerie im Hause Behr, Stuttgart
XX. Internationale Filmwoche, Mannheim
Filmfestival, Frankfurt/Main

1970
Österreichische Kunst 1970, Schloß Eggenberg, Graz
Exempla. Mostra internationale di poesia sperimentale, Marciana und Florenz
Impulse, Computerkunst, Kunstverein München
International Underground Film Festival, National Film Theatre, London
Viennale - Neuer österreichischer Film, Wien
Arena 70, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien
Collagen und Montagen um den 6, Aktionsgalerei Bern

1969
Confronto 69, Galeria Sincron, Brescia
Multi Media I, Galerie Junge Generation, Wien
Micro 33, Galeria Visualità, Milano
Wochenende der Filmemacher, Stuttgart
Nouvelles Tendences VI, Zagreb
Festival 200, Charlottenburg, Kopenhagen
Underground-Explosion, München, Essen, Köln
Visuelle Poesie, Galerie Taxispalais, Innsbruck und Galerie nächst St. Stephan, Wien

1968
Cybernetic Serendipity, Institut of Contemporary Arts, London
Profile VIII. Österreichische Kunst heute, Staatliche Kunstgalerie, Bochum
Neue Dimensionen der Plastik in Österreich, Galerie Taxispalais, Innsbruck

1965
Galerie 't Venster, Rotterdam
Galerie Swart, Amsterdam
Kinetika, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien
Trigon 67, Graz
Europäisches Forum, Alpbach

1966
The Baltimore Museum of Art

1965
The Responsive Eye, Mueseum of Modern Art, New York
The Saint Louis Art Museum
Seattle Art Museum, Baltimore
The Pasadena Art Museum
Convegno Internazionale dei Artisti, Rimini
Galerie Actuel, Bern

1964
Nouvelles Tendences III, Paris und Schloß Mosbroich, Leverkusen
Mosbroich, Leverkusen
Galerie La Mesure, Paris
Galerie Nebelung, Düsseldorf
Glas + Bauen, Orangerie, Herrenhaus Hannover

1963
Nouvelles Tendences II, Zagreb und Venedig
Biennale di San Marino
Ottre la Scultura, Galeria Cadario, Milano

1961
Nouvelles Tendences I, Zagreb
Zero III, Düsseldorf

1960
Austrian Painting and Sculpture, Arts Council Gallery, London

1955
Neuer Hagenbund, Triest und Genua

1954
Neuer Hagenbund, Wien und Brüssel