Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Eva Egermann
Lebensdaten: geb. 3. 5. 1979 in Burgenland
Biographie: Eva Egermann arbeitet als Künstlerin in verschiedenen Medien und in mehreren Kollektiven. Sie war Mitglied der Künstlerinnengruppe a room of ones own (2000-2003) und ist Redakteurin der Monatszeitschrift MALMOE. Gründungsmitglied der Popband satellite footprintshop (2000-2003), ab 2003 zahlreiche Projekte und Aktivitäten mit der Manoa Free University, 2006-2010 im Vorstand der IG Bildenden Kunst tätig, ab 2006 - 2010 Arbeiten innerhalb der Künstlerinnengruppe GirlsOnHorses, seit 2011 PhD in Practice Teilnehmerin an der Akademie der bildenden Künste

Preise:
2000: Landesstipendium für Künstlerische Fotografie des Landes Burgenland
2005: Projektstipendium Utopie:Freiheit
2005: Auszeichnung Utopie:Freiheit, 3ter Preis
2006: Innovationspreis der IG Kultur Wien
2007: Johanna Dohnal Förderungspreis für "Schüttehausprojekt"
2009: Projektstipendium BMUKK

Projekte und Ausstellungen (Auswahl):

2011
*Nach Demokratie, Ausstellung im Kunstraum Niederösterreich
*Chewing the Scenery, Teatro Fondamenta Nuove Venedig, Präsentation im Rahmen der Venedig Bienale;

2010
*Zwei oder drei Dinge, die wir gelernt haben, Ausstellung in der Galerie IG Bildende Kunst, kuratiert von Eva Egermann & Elke Krasny
*Regime. Wie Dominanz organisiert und Ausdruck formalisiert wird. Workshop Akademie der bildenden Künste Wien, (gemeinsam mit Petja Dimitrova, Maren Grimm, Tom Holert, Jens Kastner, Johanna Schaffer)

2009
*RebellInnen, Projekt mit jugendlichen GewerkschaftlerInnen im Rahmen von Kulturhauptstadt Linz 09
*Poster & Kommentare, Ausstellung in der Galerie IG Bildende Kunst, Wien
*Recess: Street Credit, Museum Africa, Johannesburg, SA *The Ever Mass Land, Nadine, Brüssel *Le Troisième Lieu - Der Dritte Ort, Grazer Kunstverein
*Bulletin Board, Pro Choice Wien *Nichts tun in der neuen Gesellschaft, NBGK, Berlin

2008
*Dear Anus, Ausstellung in der VBKÖ (Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs), kuratiert von Elke Auer, Eva Egermann, Esther Straganz & Julia Wieger
*Was ist ein Cyborg Platz?, Plakatprojekt im öffentlichen Raum in Wiener Neustadt, im Rahmen von "Was ist ein Platz?", im Rahmen von PublicArt Niederösterreich
*Nichts tun in der neuen Gesellschaft, Berlin *What is life, Multiplex Fiction, Kunstpavilion Innsbruck
*School for non-productive learning, rum46, Aarhus, Dänemark
* PANCEVO REPUBLIC!, 13th Art Biennial, Pancevo, Serbien
*Postproloclub, diverse Clubveranstaltungen, VBKÖ Wien

2007
*Am Sprung. Junge Kunst Szene Österreich, OK Centrum für Gegenwartskunst, Linz
*Wir haben Fragen was habt ihr?, Posterprojekt im sozialen Wohnbau, im Rahmen des Kunstmarkt der Bassena Schöpfwerk, Wien
*Toposcapes. Interventions into Socio-cultural and Political Spaces, Pavelhaus, Bad Radgersburg *Sex, Work and Society, Ausstellungsprojekt, Kontext Gallerie in Belgrad,
*Streik! Neuauflagen alter Kampfansagen, VBKÖ Wien
*Rote Zora Festival, Ausstellung in der Galerie Alcatraz, Ljubljana
*Schüttehausprojekt, Ausstellung im Rotpunkt. 1050 Wien

2006
*Prologue 2, Performative and Transgender Politics & Migratory Bodies, Escape im Labor, Graz. *Ist die Ökonomie die Realität der Welt?, Kunstraum Lakeside Klagenfurt
*City of Women Festival, Ljubljana, Ausstellung von "Schüttehausprojekt" in der Nationalgalerie *Camp for oppositional Architecture, Anarchitektur, Casco, Utrecht,
*Sprung ins kalte Wasser, Praxis als Forschung? Shedhalle Zürich
*Schüttehausprojekt, Diplomausstellung an der Akademie der bildenden Künste, Universitätsbibliothek
*Rundgang Jänner 2006, Akademie der bildenden Künste Wien

2005
*Utopia Live, Reality TV Projekt, Cubbit Gallery, London; Copenhagen Free University, Kopenhagen *Nach der Freiheit, Interviewprojekt, mehrere Orte, Wien, Klagenfurt,
*Utopie: Freiheit, Kunsthalle Exnergasse, Wien
*Heterotopologie ähem, Manoa Free University
*W..WirWissen - learning emancipatory selfinstitution, socialised research and unlearning; Ausstellung, Probebühne und Konferenz in der Kunsthalle Exnergasse Wien 23.3. - 23.4.2005 in
*Medialisation, Spatialisation, Politisation, Student Cultural Center, Belgrad
*Bombenstimmung, Zustände der österreichischen Errinerungskultur, Fluc Wien
*City Rumble, Overgaden, Kopenhagen
*[prologue] Reclaiming Europe from an new feminist perspective, at ESC, Graz