Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Birgit Jürgenssen
Lebensdaten: 10. April 1949 in Wien - 25. September 2003 in Wien
Biographie: www.birgitjuergenssen.com

1967-1971 Hochschule für angewandte Kunst, Wien
1980-1981 Lehrauftrag an der Hochschule für angewandte Kunst, Wien (Meisterklasse Maria Lassnig)
1982-2003 Lehrauftrag an der Akademie der bildenden Künste, Wien (Meisterklasse Arnulf Rainer und Peter Kogler).

Einzelausstellungen (Auswahl):
1972
Forum Stadtpark, Graz (mit Ingeborg Strobl)

1974
Birgit Jürgenssen. Zeichnungen und Objekte 1971–1973, Galerie Schottenring, Wien

1978
Lineaturen, Grafische Sammlung, Albertina, Wien

1980
Der Untergang des Römischen Reiches, Galerie Hofstöckl, Linz

1981
10 Tage – 100 Fotos, Galerie Hubert Winter, Wien

1987
Sehen, was ist – Living Room, Private Room, Galerie Hubert Winter, Wien

1990
Galerie Paradigma, Linz

1991
Birgit Jürgenssen, Galerie Hubert Winter, Wien

1996
I Met a Stranger – Installation zur Präsentation des Künstlerbuches B. Jürgenssen / L. Weiner, Secession, Wien

1997
Sooner or Later, TZ-Art Gallery, New York

1998
Früher oder später, Landesgalerie Linz

1999
Formlos, Galerie Hubert Winter, Wien

2001
ich weiß nicht, Galerie Hubert Winter, Wien

2003
The Mind is a Muscle, Galerie Matthias Kampl, München

2004
Schuhwerk, Museum für angewandte Kunst (MAK), Wien

2006
Birgit Jürgenssen. Fotos, Rayogramme, Polaroids und Solargrafiken aus den 1970er Jahren, Galerie Hubert Winter, Wien

2010
Retrospektive, Bank Austria Kunstforum, Wien
Körperprojektionen aus den 1980er Jahren, Galerie Hubert Winter, Wien

2011
Birgit Jürgenssen, Gemalte Fotografie, Galerie Hubert Winter, Wien

Gruppenausstellungen (Auswahl):
1975
„MAGNA – Feminismus: Kunst und Kreativität" (kuratiert von VALIE EXPORT)

1989
"The age of Women", Jack Tilton Gallery, New York
"32 Portraits. Photography in Art", Contemporary Art Foundation, Amsterdam
"Kunst der letzten 10 Jahre", Museum moderner Kunst, Wien

1991
„Frauen fotografieren Männer“, Galerie Hummel, Wien
„Young Austrian Photographers“, Punctum Galerie Fotohof, Dresden

1992
2. Int. Fototriennale, Esslingen

1999
„Jahrhundert der Frauen“ , Bank Austria Kunstforum, Wien
„Dreams 1900 – 2000“, The Equitable Gallery, New York; Historisches Museum der Stadt Wien; Binghamton University Art Museum, Binghamton, New York; Passage de Retz, Paris

2000
„Chile – Austria“, Museo Nacional de Bellas Artes, Santiago de Chile
„Zeitgenössische Künstlerinnen aus der Sammlung Essl“, Galerie Schloss Puchheim, Attnang-Puchheim

2002
„Augenblick, Foto / Kunst“, Sammlung Essl, Klosterneuburg
„Hic et Nunc“, Villa Manin di Passariano, Udine
„let's twist again“, Kunsthalle Exnergasse, Wien

2007
„Role Play“, Galerie Lelong, New York
„Rückblende“, Neue Galerie Graz, Graz
„HELD TOGETHER WITH WATER“, MAK Museum für Angewandte Kunst, Wien

2015
„All Men Become Sisters“, Muzeum Sztuki, Lodz
„Rabenmütter“, Lentos Kunstmuseum, Linz
„Schlaflos – Das Bett in Geschichte und Gegenwartskunst“, 21er Haus, Wien