Navigation überspringen
Peter Kozek
Lebensdaten: geb. 1972 in Baden bei Wien
Biographie: www.kozek-hoerlonski.com

seit 2003 u.a. Zusammenarbeit mit Thomas Hörl als kozek hörlonski
1998-2002 Medienübergreifende Kunst bei Brigitte Kowanz an der Universität für angewandte Kunst Wien
1995-1998 Gesangsstudium bei Annet Zaïre, Wien

Ausstellungen, Performances und Interventionen im öffentlichen Raum (Auswahl)
Peter Kozek
2014
From Inner to Outer Shadow, Österreichisches Kulturinstitut Istanbul, TRK
Contributions to the Universal Memorybank / Seven Steps and Back, Power Station of Art, Shanghai, CHN,

2009
Transkatholische Vögel (gem. mit Gin Müller u.a.) BRUT Künstlerhaus, Wien, A,

2003
z-et, Kunsthalle Wien – Project Space, A

2002
time, Galerie Engelhorn, Wien, A

2000
Almighty – 621 Katzenbilder, Galerie Engelhorn, Wien, A

kozek hörlonski
2015
Straight To Hell, Vienna’s First International Queer Performance Festival, Kosmos Theater, Wien, A

2013
whitemirrorblack, Dark Start, WUK Performance art, Wien, A
blackrestwhitewalk , Perform Now!, Winterthur, CH

2012
Viewpoints on Folklore, ACF, London, GB

2011
X Wohnungen, Internationale Schillertage, Nationaltheater Mannheim, D
higgledypiggledy, periscope, Salzburg, A
Medicine Mountain – Learn to Love in Seven Days II (gemeinsam mit Sir Meisi) für Kunst im öffentlichen Raum Tirol, A

2010
Medicine Mountain – Learn to Love in Seven Days I (gemeinsam mit Sir Meisi) für Podium10, Salzburg, A
Koo-Koo The Bird Girl , KHM Wien, A

2009
Kompositum I / Hobagoass, Kunstraum NOE, Wien, A

2008
közek hörlönski (AUT-HUN), Linnagalerii, Tallinn, EST

2007
level zer0-8, MAK Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark, Wien, A

2006
Wild Gift, Limehouse Town Hall, London, GB

2005
m to an end, Galerie Pro Arte, Hallein, A

2003
fo-box, Delfina Skylight Gallery, London, GB

2004
Para Sites, MUMOK, Wien, A

Lehrtätigkeit
Seit 2006 Lehrbeauftragter für „Performance und Raum“ und Assistent an der Universität f. angewandte Kunst Wien in der Klasse für Transmediale Kunst bei Brigitte Kowanz

Kuratorische Tätigkeit (Auswahl)
Peter Kozek
2015
spot on me, Kunstraum Niederoesterreich, Wien, A

2014
sculpture me, Kunstraum Niederoesterreich, Wien, A
OPEN, mumok Hofstallungen, Wien, A

2013
Es war einmal: Das Mittelalter, Szenografie der Ausstellung, ZOOM Kindermuseum, Wien, A

kozek hörlonski
2012
PANik5 – Performance als Augenblick im Kunstraum Niederoesterreich, Wien, A

Preise/Stipendien (Auswahl)
Peter Kozek
2014 Anerkennungspreis für Bildende Kunst des Landes Niederösterreich
2004 Atelier des Landes NOE in Paliano, I
2003 Preis der Kunsthalle Wien
2003 Delfina Art Studios, London, UK

kozek hörlonski
2014 Bundesatelier Tokyo, J
2013 Kunstbunker Frankfurt, D
2010 outstanding artist award des BMUKK
2009 H13 Niederösterreich Preis für Performance