Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
William Knaack
Lebensdaten: geb. 1987 in Berlin, Deutschland
Biographie: Lebt und arbeitet in Wien

Studierte 2008 - 2015 Malerei bei Erwin Bohatsch und Bildhauerei bei Julian Göthe an der Akademie der
bildenden Künste in Wien, sowie 2013 Malerei bei Mahmut Bozkurt an der Mimar Sinan Üniversitesi in
Istanbul.


Ausstellungsauswahl
2017
SOFTER, Kunstraum SUPER, Wien, AT

2016
Monpi, Aquarium, Wien, AT
Rigid Splinter, SWDZ, Wien, AT
Da, Schmidgasse 15, Wien, AT
Minifesta, Atelier Suterena, Wien, AT

2015
Grassi, Johannisplatz, Leipzig, Wien, AT
Burned Light, Diplomausstellung, Akademie der bildenden Künste, Wien, AT

2013
Dinge, Pinacoteca, Wien, AT

2012
Ritter und Klopse, Warte für Kunst, Kassel, DE
Du kannst den Knopf drücken..., Universität für angewandte Kunst, Wien, AT

2011
Unterm Strich, Ve.Sch, Wien, AT

2010
Einladung für Dich, Grundsteingasse, Wien, AT


Stipendium
2017
Startstipendium des Bundeskanzleramt Österreich


Organisierte Ausstellungen
03/2017
Tragic Stone Beach (Sherine Anis, Bildstein | Glatz, Katrine Bobek, Schirin Charlot, Sophie Csenar,
Karoline Dausien, Pauline Debrichy, Dejan Dukic, Priscilla Hasenböhler, Axel Jonsson, Jürgen Kleft,
Sarah Księska, Bruno Mokross, Felizitas Moroder, Kasper Møller Christiansen, Vika Prokopaviciute,
Liesl Raff, Nino Sakandelidze, Zsombor Sali, Tallal Shammout) PFERD, Wien, AT

2012
milchbartcombat (Wagenrennen), Bildhauerateliers der Akademie der bildenden Künste, Wien, AT
You Can Be My Double If I Can Be Yours (performance dinner), Akademie der bildenden Künste,
Wien, AT

2010
The Hands That Feed You (performance dinner), Akademie der bildenden Künste, Wien, AT