Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Lena Knilli
Lebensdaten: geb. 1961 in Graz, Steiermark
Schule: $
Biographie: aufgewachsen in West–Berlin
Studium der Malerei an der HdK Berlin (1981 – 85), sowie Malerei und experimentelles Gestalten an der Hochschule für Angewandte Kunst (Wien), Klasse Maria Lassnig (1985-87).
Lena Knilli lebte und arbeitete von 1992 bis 2001 in Prag (Tschechien).
Seit 2001 ist ihr Lebens- und Arbeitsmittelpunkt wieder in Wien.

Einzelausstellungen:
2014
„Der Weg in den Garten“, Galerie_Kabinet¬_Strítež (Eröffnung 7.6.)

2012
"A CENTIMETR A DAY" mit Jana Kasálová im Tschechischen Zentrum, Prag

2010
„Spuren/Vorgaben“ mit P. Scerankova im Tschechischen Zentrum, Wien
Galerie Caesar, Olomouc

2007
"Consider this", Haac, Holland Michigan (USA)

2006
"In den Häusern", Galerie huntkastner Artworks, Prag

2004
Art Center, Winona (Mn, USA)

2003
"Architektura kabatku", galeryje 9, Brünn
"Auf zur Kastanienblühte! ", St. Barbara – Kapelle, Buchlovice, (CZ)

2000
Galerie Aspekt, Brünn

1998
"just lemon", Mala Spalovka, Prag
Galerie E. Filly, Usti n. Labem/Tschechien (Katalog)
"Slike" (Bilder), Beyigrajska Galerija, Ljubljana/Slovenien (Katalog)

1996
"Neco se stalo" (Etwas ist geschehen), Galerie Aspekt, Brünn
"Rozhodne ano!" (Entschieden Ja!), Galerie Ruce, Prag (Katalog)
"obrazy" (Bilder), Galerie Vaclava Spaly, Prag
"SOMA" in Bethanien, Berlin (Gruppe/Katalog)
"Schwimmende Kühe", Installation auf Wasser, Prokop-Tal Prag
"Orangenschäler und andere Bilder" Ausstellung im Wald bei Chynava

1993
"Mains publiques, mains priveés", galerie Le Rayon Vert, Nantes

1991
"Sechs gemeine Bilder", Galerie Cult, Wien
"Hand und Fuß", Neue Galerie, Graz (Katalog)

Ausstellungsbeteiligungen
2015
Gelb, BIG Gallery, Dortmund
Brennende Fragen 3, Künstlerhaus, Wien

2014
Drawing II, Galerie Schafschetzy, Graz
„Heurige“, Ausstellungsraum Wien
„Zeitlose Zeichen“ (Herbst) ACF London

2013
„Zeichnen! Zeichnen!“, Künstlerhaus, Wien
„fuzzy. family“, NöART
500+1, Dommuseum, Trier
„Seelenwäsche“, Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz

2012/13
„Zeitlose Zeichen“, Künstlerhaus Wien (Katalog)

2010
„Haar“, Kunsthandel Wolfrum , Wien
"Mutter" Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz

2009
"about myself", Galerie Hunt Kastner, Prag (Tschechien)
"Mit eigenen Augen" KünstlerInnen der ehemaligen Meisterklasse M. Lassnig, Heiligenkreuzerhof, Wien (Katalog)
"über zeichnen", Kunstraum Arcade, Mödling
"Camping III in der Kunstmarke" (mit C. Foerch) Kunstmarke,Wien
"Nackt" , Galerie Wolfrum, Wien

2006
"Zelten II" mit Cornelia Foerch, Village Nomade, Estavayez le Lac (Schweiz)
"03 04 05, B. Hoeller und L. Knilli", Galerie Ars Bruenn (Tschechien)
"Flora versus Fauna", Kunsthandel Wolfrum , Wien
"Lena Knilli und Alina Kunitszna", Kunsthandel Wolfrum

2001
"Melancholie", Moravska Galerie, Brno (Katalog)

2000
"Obyčejný pohádky", Galerie E. Filly, Usti n.Labem (Tschechien)
Klatovy (Tschechien) (Katalog)

1999
"Kunstraum Graz", Galerie I&AC, Graz

1997
"Ceska abstrahce" (Tschechische Abstarktion), Galerie V. Spaly, Prag (Katalog)
"Galerie Ruce" im Tschechischen Kulturzentrum in Berlin

1993
"Worum es sich dreht", Galerie SOMA, Berlin (mit Adler/Foerch/Sand)
"Les 1An du Rayon Vert!" Galerie Le Rayon Vert, Nantes, Frankreich

1989
"Klasse Lassnig", Heiligenkreuzerhof, Wien (Katalog)

1988
"Die Produktion von Gut und Böse", Galerie A Canale, Wien (mit Foerch)

1987
"Joseph klopft", Augarten Wien
"Hypnodrom", Projekt D. Spoerri, Wien