Navigation überspringen
[[missing key: defaultmedia.media-element]]
Vevean Oviette
Lebensdaten: 1902 Graz, Steiermark - 1986 Graz, Steiermark
Biographie: "1934 Emigration in die USA, wo sie ihren Namen änderte. 1938–40 Studium an der New Yorker Franklin School of Fine and Applied Arts, 1944/45 bei F. Léger in Paris sowie 1946/47 bei S. W. Hayter in New York. 1945 wurde sie amerikanische Staatsbürgerin. 1951–54 lebte sie in Graz, danach in New York. 1955–60 Lehrtätigkeit an der Parson School of Fine and Applied Arts in New York, 1960–62 am Woodbury College in Los Angeles. 1962 Rückkehr nach Graz, ab 1952 Mitglied der Grazer Secession, außerdem Mitglied der Künstlervereinigung 'Der Kreis'.

Oviette, die vor allem Naturthemen und den menschlichen Körper abstrahierte, betonte auch in ihren Ölbildern vornehmlich graphische Qualitäten. Wichtigstes Gestaltungselement ihrer meist abstrakten Holzschnitte sind die koloristischen Mittel."

[aus: Pappernigg, Michaela (Bearb.): Kunst des 20. Jahrhunderts. Bestandskatalog der Österreichischen Galerie des 20. Jahrhunderts, Bd. 3: L–R, hrsg. v. d. Österreichischen Galerie Belvedere, Wien 1997, S. 149]