Navigation überspringen
Miriam Prantl
Lebensdaten: geb. 1965 in Bregenz, Vorarlberg
Biographie: 1989-90 Studium der Malerei,Skulptur, Grafik am Camberwell College of Art and design, London
1990-93 Studium der Malerei am Chelsea College of Art, London
(Graduiert als Bachelor of Art)
1993-95 Studium der Malerei- Meisterklasse Prof. Paul Huxley am Royal College of Art, London
(Graduiert als Master of Art)

Lebt und arbeitet seit 1995 in Dornbirn, Österreich

Preise:
1993 Stipendium University of Calgary , Kanada
1995 Jardines Insurance Kunstpreis, London
Vorlesungen und Lehrgänge am Kent Institute of Art, East London University, University of Plymouth, GB
2000 Jubiläumsfond der Dornbirner Sparkasse, A
2002 Stipendium des Landes Vorarlberg nach Montreal, Kanada
Assistenzprofessur an der Concordia Universität, Fine Art Departement, Montreal

Einzelausstellungen: (Auswahl)
1993 "Small Formats" Sadlers Wells Theater, London, Grossbritannien
1994 "Works 1989-92" Fordham University, Lincoln Center, New York City, USA
1997 "Elf Unit 97" Kunstpavillon Innsbruck, Österreich
1998 "Neue Werke" Nielson und Wüethrich International Fine Art, Thun, Schweiz
1999 "Modalities" Fordham University, Lincoln Center, New York City, USA
"Farb und Lichtobjekte" Galerie Klaus Braun, Stuttgart, Deutschland
2000 "Network" Kunstverein Kirchzarten, Freiburg, Deutschland
2001 "Network II." Galerie C- Art, Dornbirn, Österreich
2008 Domino Architektenhaus, Reutlingen, Deutschland

Ausstellungsbeteiligungen: (Auswahl seit 2000)
2000 "Kontra-Positionen" Palais Liechtenstein, Feldkirch
2001 "7 Positionen Österrreichischer Kunst in Vorarlberg", Galerie am Lindenplatz, Vaduz,
"Schnittstellen" Galerie Manik, Wien
"Nachbarschaften" Kunsthalle Weimar, Deutschland
"Malerei! Malerei?" Kunstmuseum des Kanton Thurgau, Kartause Ittingen, Schweiz
2002 "Reale Malerei" Kunstraum Dornbirn, Österreich
"Höhenrausch und Fernsicht" Kunstraum Engländerbau, Vaduz, Liechtenstein
2003 "Höhenrausch und Fernsicht" Museum Bickel, Walenstadt, Schweiz
Galerie Witzel, Wiesbaden, Deutschland
Galerie Circa, Montreal, Kanada
2004 "West End" Kunstpavillon, Innsbruck, Tirol
2005 "Lichtraum" Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt, Deutschland
"Lichtraum" Kunsthalle Weimar, Deutschland( Galerie am Lindenplatz)
"30 Positionen" Museum modern Art, Hünfeld, Deutschland
"Billboards" "Tele" Kunsthaus Bregenz, Österreich
2006 "Motiva" International-Konstruktiv-Konkret, Austria Center, Wien, Österreich
2007 "6 Künstler/Innen" Galerie La Ligne, Zürich, Schweiz
"Personal Structures" Symposium und Ausstellung, Art Space Arti, Amsterdam, Holland
"Small Format" Galerie Konkret, Sulzburg, Deutschland
2008 "Color" Galerie Konkret, Sulzburg, Deutschland
"Lichtebene" Architektenhaus Domino, Reutlingen, Deutschland
The University City Art Museum of Guangzhou Academy of Fine Arts,,China
Public Gallery, Peking, China
in Vorbereitung
2010 Liner Museum/Kunsthalle Ziegelhütte, Schweiz
Kunstmuseum Singen, Deutschland