Navigation überspringen
Hannes Priesch
Lebensdaten: geb. 1954 in Eggersdorf bei Graz, Steiermark
Biographie: www.hannespriesch.com

1973-1977 Studium bei Max Weiler an der Akademie der bildenden Künste in Wien,
1978-1981 Lehrauftrag an der Akademie der bildenden Künste, Wien
1983-1990 Gründungsmitglied der Gruppe REM, Wien
1990 Chicagostipendium des BMUKK
1990-1995 Atelier in Chicago
lebt und arbeitet seit 1995 in New York und Semriach

Ausstellungen, Performances (Auswahl ab 2002)
2016
“Liebe geht durch Magen” im Rahmen der Ausstellung “ZUM FRESSEN GERN”, Kurator: Michael Braunsteiner, Museum für Zeitgenössische Kunst Stift Admont
„Die traumhaften, schnellen Jahre von REM“, Kurator Günther Moschig, Galerie am Polylog, Wörgl

2015
„Wir alle müssen Opfer bringen“; (Personale) Galerie Artepari, Graz
NYC Salon Showcase, Brooklyn, NY
„insight: Wahrheiten müssen robust sein“, Stuttgart, Kurator Johannes Rauchenberger
„Landschaft: Transformation einer Idee. Kunst von 1800 bis heute aus der Sammlung der Neuen Galerie Graz", Kuratoren Gudrun Danzer und Günther Holler-Schuster
"Remininszenzen an ROT _ Aspekte einer Farbe", Kuratorin: Anja Weisi-Michelitsch, Steirisches Feuerwehrmuseum, Groß St. Florian

2014
„Vorräume“ Kulturpension Prenning, Kurator Joachim Baur
"The Rotation of Language: …", Kurator Scott Fulmer, Wheather Again Gallery Space, Rockaway, New York

2013
"YANS&RETO", Kuratorin Jana Leo, Anthology Film Archives, NYC
„Heimat on Tour“, Kunstwirtschaft, Graz
„Sternchen“, Werkstadt Graz
Beginn an der Serie „Song of Songs“

2012
Performanz, Video und Konzept der Performance im Rahmen von Wien Modern mit der österreichischen Komponistin Elisabeth Harnik, Palais Kabelwerk
Beginn der Serie „BIG DREAM“ mit Charmaine Colon, Ando Arike, Maria Petschnig u.a.

2011
Video für Hugo Vallazza, im Rahmen der Ausstellung in der Galerie Museum in Meran
Grazy Galerie, Graz (Personale)
Museum Liaunig, Neuhaus, Kärnten
Galerie Schafschetzy, Graz
Steirischer Herbst, Irrealigious, Kulturzentrum der Minoriten, Graz

2010
Förderungspreisausstellung Steiermark kuratiert von Christiane Meyer-Stoll, Graz
Soundgate, Aalborg, Dänemark
Portable Caves, Queens, NY
Eyewall, Performance, Kollaboration mit Neil Benezra, (Komponist), Faurot & Paulson, (Tanzperformance), Brooklyn, New York

2009
Natur: Die Schöpfung ..., Museum Admont
Kurator der Ausstellung Engagierte New Yorker Kunst in Prenning, Steiermark mit Karen Finley, Reverend Billy, The Yes Men, Neil Benezra, Maria Petschnig, Eric Heist, u.a.
Rumsfeld Bible, eine OM THEM –Aktion am Union Square in New York City

2008
TPS (Triangle Project Space), San Antonio, Texas
Museum Liaunig, Neuhaus

2007
Made in the USA, curator: David Gibson, Educational Alliance, New York City
TPS (Triangle Project Space), San Antonio, Texas
Gestures of InfinityKurator: Johannes Rauchenberger, Steirischer Herbst, Graz
Museum Joanneum, Neue Galerie, Graz
Galerie Remixx, Graz
Museum Admont

2006
Minoriten Kulturzentrum, Graz, (Personale)
Lecture “Body-based Aspects of Austrian art”, Skidmore College, NY

2003
Galerie Schafschetzy, Graz (Personale)

2003/2004
Buch launch Death in the Studio, Secession, Wien, Printed Matter, NYC, Art Metropole, Toronto

2002
Museum Essl, Klosterneuburg (Personale)